slide 1

RANDI e. V.
Partnerschaft mit indischen Dalits

slide 2
slide 3
slide 4
slide 5

Chili-Spätzle extra scharf - Lasershow und Lichtermeer

Geschrieben von Margit am . Veröffentlicht in Besuche

09.06.2019

Interkulturelles Kochen mit der EBJ

Die Evangelische Bezirksjugend Kraichgau (EBJ) hat unsere indischen Gäste nach Sinsheim eingeladen. Man trifft sich im Martin- Luther-Gemeindehaus. Nach einer Vorstellungsrunde ist gemeinsames Kochen angesagt: es gibt Tomaten-Mozzarella-Salat, Putengeschnetzeltes mit Spätzle und zum Dessert einen bunten Obstsalat.

SpätzleHPBesonders die Zubereitung der Spätzle („very famous speciality in south Germany“) mit Spätzledrücker wird gerne von allen ausprobiert.

In Indien kann man an Straßenständen ähnliche Gerätschaften sehen, mit denen ein halbflüssiger Teig zum Frittieren in heißes Öl gedrückt wird, von RANDI- Indienreisenden „scharfe Spätzle“ genannt. Sie sehen aus wie Spätzle mit Paprika gewürzt und sind knusprig und scharf, denn einfach nur Paprika ist nichts für Südinder, nein, das muss schon Chili sein, sonst schmeckt´s ja nach nichts...

Wohl wissend, dass deutsches Essen eher mild gewürzt wird, haben sich die Inder*innen ein paar ihrer Chutneys mitgebracht, um ein wenig Pep ins Sahnegeschnetzelte zu bringen. Auch die Deutschen probieren das gerne, mit Vorwarnung: „just a little bit and mix it with the sauce“. Wie immer sind die Inder*innen überrascht, dass es tatsächlich auch Deutsche gibt, die gerne scharf essen. Die Küchen der beiden Länder unterscheiden sich sehr, doch ist es gerade deshalb interessant sich darüber auszutauschen und Gerichte aus beiden Ländern kennenzulernen.

Der Obstsalat muss davor bewahrt werden von den Inder*innen zu Mus zerkleinert zu werden, was für Gelächter auf beiden Seiten sorgt. Joseph kann die Sorte der Mango benennen, er ist unter anderem im Eligarden von CARDS für 1200 Mangobäume unterschiedlichster Sorten zuständig.

LichterfestHPWährend der Obsalat durchzieht, stellen die Gäste einen Teil ihres Kulturprogrammes vor.

Lichterfest in Angelbachtal

Gegen 21 Uhr brechen alle gemeinsam zum Lichterfest nach Angelbachtal auf. Im dichten Gedränge des Schlossparks finden immerhin die Inder*innen ein Plätzchen, um die Lasershow zu verfolgen. Entspannter ist es dann, die vielen mit Kerzen gestalteten Bilder zu entdecken und zu bewundern. Das sind perfekte Hintergrundmotive, um Erinnerungsfotos zu schießen. Eine Runde durch das Lichtermeer, leckere gebrannte Mandeln und als wir uns dem Ausgang nähern, beginnt es sacht zu regnen. Perfektes Timing, ein schöner Tag geht zu Ende und indische und deutsche Jugendliche wollen in Verbindung bleiben.

Bericht Ria Paulus, Fotos Theresa Bier

Die evangelische Bezirksjugend schreibt auf ihrer Homepage

Die Bezirksjugend meets CARDS

Am Pfingstsonntag durften wir besonderen Besuch aus Indien empfangen.
Insgesamt 3 Wochen waren sie mit dem deutschen Verein Randi e.V. unterwegs - und wir durften einen Teil dieser Reise gestalten!
Es war ein toller, ereignisreicher Nachmittag geschmückt mit künstlerischen Darbietungen unserer Gäste,
einem gemeinsamen Kochen von 'Spätzle' und dem abschließenden Besuch auf dem Angelbachtaler Pfingstmarkt.
Die vielen bunten Kerzenbilder und die Lasershow sorgten für viele staunende Gesichter!
Wir wünschen unseren indischen Freunden noch eine schöne Zeit hier und eine gute Heimreise - bis zum nächsten Mal!

https://ev-bezirksjugend-kraichgau.de/

Zu den weiteren Berichten

Reisen nach Indien

Laxitpet2017 01

Besuche indischer Kulturgruppen

Besuch2015 02


flogo_RGB_HEX-114.png 

"RANDI e.V."
auf Facebook
Schau mal vorbei!

Spenden

Spendenkonto-Nummer 140 678 708
IBAN: DE20 6729 2200 0140 6787 08

Volksbank Kraichgau Wiesloch-Sinsheim e.G.
(BLZ 672 922 00)  BIC: GENODE61WIE