slide 1

RANDI e. V.
Partnerschaft mit indischen Dalits

slide 2
slide 3
slide 4
slide 5

Im Einsatz für die Kinder in den Steinbrüchen von Piduguralla

Geschrieben von Margit am . Veröffentlicht in Corona

Frank Viswanath, unser Ansprechpartner bei CARDS, berichtet: „Wir sind im Moment alle damit beschäftigt, auf der einen Seite Hilfsaktionen in Guntur und in den Dörfern zu organisieren und gleichzeitig weiterhin die Familien in unseren Projekten zu unterstützen. Trotz der langen Unterbrechung durch den Corona-Lockdown geben wir die Hoffnung nicht auf, dass sie bald wieder die Bala-Hita-Schule besuchen können. Wir machen uns große Sorgen um die Kinder. Je länger sie den Unterricht nicht besuchen können, desto größer wird die Gefahr, dass es wieder mehr Kinderarbeit in den Steinbrüchen gibt.“

1 CRAC

Seit über einem Jahr halten die Mitarbeiter*innen von CARDS den Kontakt zu den Familien der Kinder der Bala-Hita-Schule aufrecht. 

2 CRAC

Im „Zentrum für Kinderrechte“ (CRAC) bekommen sie monatlich Hilfspakete mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln. Für ihre Familien ist das eine Grundsicherung für die nächsten vier Wochen. 

3 CRAC 4 CRAC

Auch die Kinder der Integrationsklasse werden einbezogen.

5 CRAC

Alle Kinder freuen sich sehr, wenn sie für einen Tag wieder ins CRAC kommen dürfen. Gleichzeitig sind sie auch sehr traurig, dass es nur für so kurze Zeit ist. Man sieht ihnen an, wie sehr sie durch die gravierenden Veränderungen in ihrem Leben verunsichert sind.

Durch den Besuch der Bala-Hita-Schule im CRAC hatte ihr Leben eine positive Wendung genommen. Jetzt ist ihre Schule geschlossen und niemand weiß, wie es weitergehen wird. Besonders für die Schüler*innen der Integrationsklasse war die Bala-Hita-Schule ein Ort, an dem sie gut aufgehoben waren. Sie konnten mit anderen Kindern zusammen lernen und spielen. Sie verstehen nicht, warum sie jetzt nicht mehr dort hindürfen.

CARDS unternimmt alles was möglich ist, um den Kindern und ihren Familien durch diese bedrohliche Zeit zu helfen.

Hilfe für die Wanderarbeiter*innen

6 CRAC

Die Lage aller Wanderarbeiter*innen, die auf dem staubigen Gelände der Steinbrüche leben, hat sich weiter verschlechtert.

7 CRAC8 CRAC 

Durch die Unterstützung RANDI-Spendenkampagne, kann CARDS weitere Familien in die Hilfsaktion einbeziehen.

Bericht Margit Nitsche, Fotos CARDS

Zu den weiteren Corona-Berichten  

RANDI-Spendenkampagne für CARDS und die Corona-Hilfe

Damit CARDS die Familien in den Steinbrüchen von Piduguralla fortführen kann, bitten wir um Ihre Spenden.

Spendenkonto Nummer 140 678 708 / IBAN: DE20 6729 2200 0140 6787 08
Volksbank Kraichgau Wiesloch-Sinsheim e.G. / BIC: GENODE61WIE

win win

 

 

Das win-win-netzwerk unterstützt
die RANDI-Spendenkampagne

CARDS Corona-Kampagne Indien im Ausnahmezustand

04Corona Indien

CARDS Unser Partner in Indien

Die "Vision 2020" 20 Jahre Frauen Empowerment

Büffel2a

Hilfe macht Schule - Grafeneckschule Helmstadt

Grafeneck2

Spendenübergabe 2020 am Valentinstag Kraichgau Realschule Sinsheim

SpendeKRS20

Reise nach Indien 2020 Bala Bata hat alles verändert

Priyanka1a

Besuch aus Indien 24.05. bis 13.06.2019

Benefiz HP

CARDS Colleges Bildung für junge Dalits

IMG 0765

Kinderarbeit überwinden durch Bildung

Spenden

Spendenkonto-Nummer 140 678 708
IBAN: DE20 6729 2200 0140 6787 08

Volksbank Kraichgau Wiesloch-Sinsheim e.G.
(BLZ 672 922 00)  BIC: GENODE61WIE


flogo_RGB_HEX-114.png 

"RANDI e.V."
auf Facebook
Schau mal vorbei!